Gesundheitssport

MOBILITY TRAINING
Faszienrollen

RÜCKEN FIT
Bandscheibenvorfälle

SPIRALSTABILISATION
NACH DR.SMISEK

Wirbelsäulengymnasik

Wenn man aus irgendeinem Grund keinen intensiven Sport machen kann oder möchte, biete ich den sog. „Gesundheitssport“ an.

Körperfestigungsübungen, die kein Cardio beinhalten oder Equipment benötigen und dazu dienen, den Körper in die Richtige „Stellung“ zu bringen und die wichtige Haltemuskulatur zu stärken.

Für alle die unter Rückenschmerzen leiden oder Probleme mit Bandscheibenvorfällen haben praktiziere ich als Therapeutin die sog. „Spiralstabilisation nach Dr.Richard Smíšek„. Diese stellt die funktionelle Stabilisierung und Mobilisierung der Wirbelsäule dar.

Was also ist genau die Spiralstabilisation nach Dr. Richard Smíšek ?

Die Spiralstabilisation, ist eine von Dr. med Smisek entwickelte Methode zur Stabilisation der Wirbelsäule und des gesamten Bewegungsapparates. Sie gründet auf dem Training der Muskelketten. Dabei gibt es vertikale Ketten und spirale Ketten: Vertikale Ketten drücken die Wirbelsäule und die Zwischenwirbelscheiben (Bandscheiben)zusammen, wobei letztere Gewebsflüssigkeit abgeben. Spirale Muskelketten im Gegenzug strecken  den Rücken und entlasten damit die Wirbelsäule.

Im optimalen Fall wechseln sich vertikale und spirale Muskelketten ab, die Bandscheiben können gut regenerieren und verhärtete Muskelstränge entspannen sich.

Spiralstabilisation bedeutet:

  • Dehnung des Körpers nach oben
  • Intensive Kräftigung der schrägen Bauchmuskeln
  • Hocheffektives aktives Stretching
  • Schnelles Eintreten der Kontraktion der Muskelspiralen, die die unstabilen und wackligen Positionen des Körpers stabilisieren
  • Mobilisierung des Rückgrats und des Bewegungsapparats
  • Einen stabilen Gang

Vereinbare noch heute eine kostenlose Beratung.

Folge mir

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.

%d Bloggern gefällt das: